Bild

Naturheilkundliche Diagnostik

Zur Diagnostik und Therapiebestimmung arbeite ich vorrangig mit der Methode der Angewandten Kinesiologie (AK). Die AK zählt ähnlich wie die Elektroakupunktur nach Voll (ENAV) zu den bioenergetischen Testverfahren. Reaktionen des Körpers auf Reize wie z.B. Allergene, potentielle Heilmittel oder Emotionen können mit dieser Methode messbar und spürbar erfasst werden. Die Basis für das ganzheitliche Verständnis bleibt das "Triad of Health" - das Dreieck der Gesundheit.
Mehr unter www.icak-d.de


Spezifische Laboranalysen

Meßergebnisse durch Labore stützen meine, mittels Angewandter Kinesiologie, erhobenen Befunde und Diagnosen, somit haben Sie ein objektives Ergebnis was im Falle einer teuren Zahnsanierung durch ihre Krankenversicherung abgedeckt werden kann. In Fragen von Zahnersatzunverträglichkeiten, Schwermetallbelastungen oder fraglichen Lebensmittelallergien sowie allen schwierigen und aufwändigen Immunsystem Untersuchungen steht mir das Labor Dr. von Baehr als starker Partner zur Verfügung.
Mehr unter www.imd-berlin.de


Vollblutanalysen

Im Gegensatz zur Serumdiagnostik werden bei der Analyse des Vollbluts auch die Erythrozyten mit einbezogen. Mittels Hämolyse werden die erythrozytär gebundenen Mikronährstoffe freigesetzt und gehen in das Serum über. Die solchermaßen neu zusammengesetzte Probenmatrix wird dann der Diagnostik zugeführt. Dies erklärt, warum es zu erheblichen Befundabweichungen zwischen Vollblut- und Serumuntersuchungen z.B. bei der Analyse von Magnesium kommt: Im Blut ist Magnesium zu ca. 70% an die Erythrozyten gebunden, nur 30% liegen im Serum vor. Diese Verteilungsmuster sind jedoch nicht zwangsläufig festgelegt: Im Rahmen der Homöostase werden auf Kosten der intrazellulären Versorgung die extrazellulären Spiegel möglichst lange stabil gehalten. Ein beginnender Magnesiummangel kann somit bei alleiniger Magnesiumbestimmung im Serum über einen längeren Zeitraum unentdeckt bleiben. Ähnliche Verhältnisse zeigen sich bei den Mikronährstoffen Eisen, Kalium, Kupfer, Selen und Zink.
Mehr unter www.labor-bayer.de